Vibrationsfrei, E-Starter?

Nach der Tour ein kleiner Plausch! Wessen Bike läuft schneller, welche Marke is the best? Hitzige Diskussionen erwünscht!
Benzingespräche nur hier!

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon holsteiner » Dienstag 13. Januar 2015, 17:56

Also entweder habe ich das überlesen oder es hat keiner daran gedacht:
Norton Elektra, irgendwann Anfang der 60er Jahre gebaut, ich meine 350ccm und satte 22 PS.
Und der Name ist Programm.
Selten dürfte sowas heutzutage auch sein...
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2627
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Martin » Dienstag 13. Januar 2015, 18:18

holsteiner hat geschrieben:Also entweder habe ich das überlesen oder es hat keiner daran gedacht:
Norton Elektra, irgendwann Anfang der 60er Jahre gebaut, ich meine 350ccm und satte 22 PS.
Und der Name ist Programm.
Selten dürfte sowas heutzutage auch sein...

Die dürfte sogar noch seltener sein;-)

War ne Velocette LF nicht auch alternativ zu starten via HANDHEBEL? Würde auch hervorragend nach Wuppertal passen, so ein Schreddel. Beides hässlich :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17732
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Tim » Dienstag 13. Januar 2015, 19:05

holsteiner hat geschrieben:Norton Elektra, irgendwann Anfang der 60er Jahre gebaut, ich meine 350ccm und satte 22 PS.


Uh, die Electra ist ersatzteiltechnisch glaube ich so'n büschen der Commando-Antipode.... :mrgreen:

Und der Name ist Programm.


Was für einen föllich bescheuerte Idee, einen Moppednamen danach zu wählen, dass man es Jahre nach all den anderen endlich geschafft hat einen Anlasser dranzudübeln. Geht ja gaaaar nicht! :mrgreen: :pfeiffen:


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8350
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon holsteiner » Dienstag 13. Januar 2015, 19:53

Tim hat geschrieben:Was für einen föllich bescheuerte Idee, einen Moppednamen danach zu wählen, dass man es Jahre nach all den anderen endlich geschafft hat einen Anlasser dranzudübeln. Geht ja gaaaar nicht! :mrgreen: :pfeiffen:


Tim

Tja, und Harley machte aus der HydraGlide (wegen der hydraulischen Telegabel) eine ElectraGlide (mit E-Starter). Da wars zumindest erfolgreich.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2627
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 13. Januar 2015, 20:17

holsteiner hat geschrieben:....Tja, und Harley machte aus der HydraGlide (wegen der hydraulischen Telegabel) eine ElectraGlide (mit E-Starter). Da wars zumindest erfolgreich.


Räusper....schau doch mal in dem Tim sein' Sichnatur :mrgreen: :mrgreen: :pfeiffen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 5161
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon holsteiner » Dienstag 13. Januar 2015, 20:19

Wuselwahnwitz hat geschrieben:
holsteiner hat geschrieben:....Tja, und Harley machte aus der HydraGlide (wegen der hydraulischen Telegabel) eine ElectraGlide (mit E-Starter). Da wars zumindest erfolgreich.


Räusper....schau doch mal in dem Tim sein' Sichnatur :mrgreen: :mrgreen: :pfeiffen:

Desterwegen versuchte ich ihn zu erinnern... [-o<
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2627
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 13. Januar 2015, 20:31

holsteiner hat geschrieben:
Wuselwahnwitz hat geschrieben:
holsteiner hat geschrieben:....Tja, und Harley machte aus der HydraGlide (wegen der hydraulischen Telegabel) eine ElectraGlide (mit E-Starter). Da wars zumindest erfolgreich.


Räusper....schau doch mal in dem Tim sein' Sichnatur :mrgreen: :mrgreen: :pfeiffen:

Desterwegen versuchte ich ihn zu erinnern... [-o<

Glaub' mir, der erinnert sich an nüschte!! Niemalsnich!! ;-D
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 5161
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon holsteiner » Dienstag 13. Januar 2015, 20:38

Ich vasuchs zu begreifen... ;-D
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2627
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Tim » Dienstag 13. Januar 2015, 22:23

holsteiner hat geschrieben:Tja, und Harley machte aus der HydraGlide (wegen der hydraulischen Telegabel) eine ElectraGlide (mit E-Starter).


Erstens: Föllich flasch!* Und zweitens: Was tut das denn jetzt zur Sache? :mrgreen:

a wars zumindest erfolgreich.


:-k Ich glaub, die Gelehrten streiten da noch. :pfeiffen:


Tim

*Du hast da was vergessen....
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8350
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Tim » Dienstag 13. Januar 2015, 22:30

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Räusper....schau doch mal in dem Tim sein' Sichnatur :mrgreen: :mrgreen: :pfeiffen:


Psssst: Verrat ihm nich', dass ich die extra für den schalen Gag die noch etwas verfeinert haben.... :wink:

Dummdidummdiedeldumm.... :pfeiffen:


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8350
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon holsteiner » Dienstag 13. Januar 2015, 22:52

Tim hat geschrieben:*Du hast da was vergessen....


Jajajajajaaaaa, aber für den Namen hättense ihr vorne wenigstens auch ne Schwinge verpassen sollen. So wie bei den Gummikühen... :lol:
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2627
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Phil » Dienstag 13. Januar 2015, 23:18

Martin hat geschrieben:Im CBBC Anzeigenmarkt verkauft jemand (Manfred) eine TSX ;-) MOderner Fegr, geringe Stückzahl. Der Preis ist erstaunlicherweise absolut angemessen. Live gesehen hab ich das Teil im letzten Jahr, als ich für Tommy die 3TA angesehen habe (die jetzt Kollege Dietmar gekauft hat). Die TSX sieht echt klasse aus, technisch kann ich nichts sagen. Der Vorbesitzer Terry Kirk war aber durchaus als ordentlicher Mechaniker bekannt.
Laufruhe... Nun, das ist höchst subjektiv.
Die T160 ist sicher eine gute Wahl, sieht natürlich etwas moderner aus. Eine T150 kann man aber auch recht einfach mit E-Starter nachrüsten. Habe ich auch im Hinterkopf wegen des Knies.... Dann könntem an auch ne frühe T150 nehmen, sieht barock aus.
...



Hoi Ralph!

Die Tridenten sind halt relativ schwer und haben einen vergleichsweise hohen Schwerpunkt.

Da wäre IMHO ein Twin die bessere Wahl, auch sind die Dingers weniger komplex. Gilt für die Commando genauso wie für die Triumph.

Tonti-Guzz ist auch ein ziemlicher Klotz.... :-k :-k :-k Das weißt du ja aus eigener Erfahrung.... Und jünger und fitter biste seit Deinen Guzz-Zeiten nicht geworden.

Aber schau' erstmal, dass Du auffe Hufe kommst. Moped wird schon wieder werden, aber eben später. prio bist Du jetzt, Ralph.

Beste Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 5368
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: AW: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Goldstar » Mittwoch 14. Januar 2015, 09:05

Moppedmessi hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:Kann man die Gelenkprothesen nicht in Gummi lagern? :-k

;-D


Isohüftic?


Isohipp :pfeiffen:

Hey Ralf, wenn du den Höcker nicht mehr haben möchtest, oder willst, oder nicht mehr brauchen kannst, sag bescheid.

Ich finde die psychosomatischen Belange von Moppedfahren und der Genesung, werden viel zu wenig beachtet.
Unterbreite das mal deinem Doc. Der wird dich zwar schräg anschauen, soll er doch......einen Stinkefinger hast du ja noch :yau:
Das Leben ist viel zu kurz um sich mit nichtwissenden Ärzten abzugeben.



Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 4324
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon jan » Mittwoch 14. Januar 2015, 09:51

Tim hat geschrieben:*Du hast da was vergessen....

Ach - Duo-Glide wegen der ausgewiesenen Soziustauglichkeit des abgebildeten Mopeds?!
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9681
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Vibrationsfrei, E-Starter?

Beitragvon Tim » Mittwoch 14. Januar 2015, 10:02

jan hat geschrieben:Ach - Duo-Glide wegen der ausgewiesenen Soziustauglichkeit des abgebildeten Mopeds?!


Ja, genau. :mrgreen:

Wobei nach der Detlev-Holsteiner-Logik ja eigentlich eine Gradwegfederung ans Hinterrad gehört. Die machen aber auch echt nix richtig. Unfassbar. :facepalm2:


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8350
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

VorherigeNächste

Zurück zu The 59ers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste