Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon jan » Donnerstag 28. Mai 2020, 09:25

Ich sähe es als meine Aufgabe als (Etappen-)Tourguide an, den Gesamtverantwortlichen von Planungen mittels kurviger.de o. ä. zu entlasten.
Also jedenfalls die Taunus-Odenwald-Überbrückungsetappe kriege ich auch so hin. ;-D
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 10283
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Donnerstag 28. Mai 2020, 09:34

strichsieben hat geschrieben:Giessen - Kelkheim - Heilbronn via Odenwald;
Gruss, Thorsten


Diese Etappe hat über die grossen Landstrassen ca. 250 km - da man aber in Taunus und Odenwald unbedingt schöne kurvige Strassen fahren sollte wird sich dies entsprechend verlängern, in Zeitdauer und Strecke - zweiteilen oder "Eisenarsch"? O:)

LG
Markus
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Uli » Donnerstag 28. Mai 2020, 10:17

Och, über einen kleinen Abstecher via Jossgrund durch den Spessart lässt sich das schon auf das vorgeschriebene Pensum bringen. ;-D

Oder einfach so fahren (Kurviger: 226 km, 4,5 Std.) und sich noch Miltenberg anschauen, oder kurz vorm Ziel eine Führung durchs Öhringer Museum.
Gibt's das eigentlich noch? :-k
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 3763
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Donnerstag 28. Mai 2020, 11:44

Uli hat geschrieben:Och, über einen kleinen Abstecher via Jossgrund durch den Spessart lässt sich das schon auf das vorgeschriebene Pensum bringen. ;-D

Oder einfach so fahren (Kurviger: 226 km, 4,5 Std.) und sich noch Miltenberg anschauen, oder kurz vorm Ziel eine Führung durchs Öhringer Museum.
Gibt's das eigentlich noch? :-k


....Komme gerade ohne grossen Abstecher im Taunus inkl. Jossgrund, Heimbuchenthal, Mömlingen, Mossautal bis Heilbronn auf ca. 450km/8 Stunden...... :-k :D - da sind natürlich kleine Strassen und schöne Strecken dabei, das geht natürlich auch schneller......

LG

Markus
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Donnerstag 28. Mai 2020, 11:45

Uli hat geschrieben:Och, über einen kleinen Abstecher via Jossgrund durch den Spessart lässt sich das schon auf das vorgeschriebene Pensum bringen. ;-D
:-k


Hätte den Vorteil daß man damit das Rhein-Main-Gebiet großräumig umfährt...... :mrgreen:
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Uli » Donnerstag 28. Mai 2020, 11:57

guzzimk hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:Och, über einen kleinen Abstecher via Jossgrund durch den Spessart lässt sich das schon auf das vorgeschriebene Pensum bringen. ;-D

Oder einfach so fahren (Kurviger: 226 km, 4,5 Std.) und sich noch Miltenberg anschauen, oder kurz vorm Ziel eine Führung durchs Öhringer Museum.
Gibt's das eigentlich noch? :-k


....Komme gerade ohne grossen Abstecher im Taunus inkl. Jossgrund, Heimbuchenthal, Mömlingen, Mossautal bis Heilbronn auf ca. 450km/8 Stunden...... :-k :D - da sind natürlich kleine Strassen und schöne Strecken dabei, das geht natürlich auch schneller......

LG

Markus



Hmmm.... :-k

https://kurv.gr/dtFwG

Ach ja, Kelkheim hatte ich oben vergessen... :mrgreen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 3763
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Donnerstag 28. Mai 2020, 12:02

Uli hat geschrieben:
guzzimk hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:Och, über einen kleinen Abstecher via Jossgrund durch den Spessart lässt sich das schon auf das vorgeschriebene Pensum bringen. ;-D

Oder einfach so fahren (Kurviger: 226 km, 4,5 Std.) und sich noch Miltenberg anschauen, oder kurz vorm Ziel eine Führung durchs Öhringer Museum.
Gibt's das eigentlich noch? :-k


....Komme gerade ohne grossen Abstecher im Taunus inkl. Jossgrund, Heimbuchenthal, Mömlingen, Mossautal bis Heilbronn auf ca. 450km/8 Stunden...... :-k :D - da sind natürlich kleine Strassen und schöne Strecken dabei, das geht natürlich auch schneller......

LG

Markus



Hmmm.... :-k

https://kurv.gr/dtFwG

Ach ja, Kelkheim hatte ich oben vergessen... :mrgreen:


...Da sind halt viele schöne Strecken nicht dabei..... :-k
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Donnerstag 28. Mai 2020, 13:37

https://kurv.gr/HVYFA

499 km...... :mrgreen:

...Könnten aber ein paar Streckensperrungen dabei sein.......je nach Wochentag..... :facepalm2:
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon Uli » Donnerstag 28. Mai 2020, 15:20

guzzimk hat geschrieben:...Da sind halt viele schöne Strecken nicht dabei.....


Drum hat man auch einen ortskundigen Scout. :mrgreen:

500 km, 9,5 Std. reine Fahrzeit auf DEN Strecken... :-k
Da wird der Abend kurz! ;-D
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 3763
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon guzzimk » Freitag 29. Mai 2020, 07:13

Uli hat geschrieben:
guzzimk hat geschrieben:...Da sind halt viele schöne Strecken nicht dabei.....


Drum hat man auch einen ortskundigen Scout. :mrgreen:

500 km, 9,5 Std. reine Fahrzeit auf DEN Strecken... :-k
Da wird der Abend kurz! ;-D


...Oder doch besser 2-3 Tage für Taunus, Spessart und Odenwald........
..auf Jan und Klaus als ortskundige Scouts sollte man niemals verzichten, es wäre schade sich deren Streckenkenntnis entgehen zu lassen...
Planung: 1 Tag Giessen/Taunus bis Spessart, 2ter Tag Spessart und Odenwald bis Heilbronn.....?.. Oder umgedreht Heilbronn bis Giessen? :-k
BSA A65 Lightning-A65 Hornet-Bantam D7-M21-Triumph T160-Laverda Jota-MG 1000 SP1-Benelli 650 Tornado - MZ ETZ/TS 250 -Honda CBR 1000F/CB500S-Suzuki SV1000-Montesa Cota 172
Benutzeravatar
guzzimk
Manxman
 
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 17:10
Wohnort: 63110 "An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon jan » Freitag 29. Mai 2020, 12:43

Wenn man an Kelkheim bzw. Hofheim (...meiner Werkstatt) vorbeikommen will, ist halt der Nachteil, dass man sich für ca. 30 bis 40 km im tiefsten Rhein-Main-Ballungsgebiet bewegt. Klar, weiter östlich könnte man das durch die Wetterau und den Spessart evtl. schöner umfahren - aber letztlich befährt man bis quasi vor meine Werkstatt schönste Taunusstraßen, von dort würde man über Flörsheim, Rüsselsheim, Mörfelden, Gräfenhausen und Darmstadt recht schnell im Odenwald landen. Sooo schlimm ist das auch nicht.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 10283
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Freitag 29. Mai 2020, 14:50

guzzimk hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:
guzzimk hat geschrieben:...Da sind halt viele schöne Strecken nicht dabei.....


Drum hat man auch einen ortskundigen Scout. :mrgreen:

500 km, 9,5 Std. reine Fahrzeit auf DEN Strecken... :-k
Da wird der Abend kurz! ;-D


...Oder doch besser 2-3 Tage für Taunus, Spessart und Odenwald........
..auf Jan und Klaus als ortskundige Scouts sollte man niemals verzichten, es wäre schade sich deren Streckenkenntnis entgehen zu lassen...
Planung: 1 Tag Giessen/Taunus bis Spessart, 2ter Tag Spessart und Odenwald bis Heilbronn.....?.. Oder umgedreht Heilbronn bis Giessen? :-k


Markus, du bist als Guide genauso eingeplant wie der Kaffee in Jan's Werkstatt!!
Ich bin ja durch den Corona-Kram zum Hilfslehrer mutiert und muss meinen 3 lieben Kleinen etwas auf die Sprünge helfen :irre: ...sehr Zeitraubend, vor allem wenn das ganze nach Feierabend passiert. Leider ist meine Frau grad Jobmässig ziemlich eingebunden......
Heisst, die schönen Dinge fallen grad etwas hinten runter. Habe am Sa. eine lange Zugfahrt vor mir :) Da wird wohl ein bischen geplant werden...
Gruss, Thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Donnerstag 13. August 2020, 15:13

so,
viele großspurige worte aber am ende wird es nur kleine lokale touren geben, weil ich einfach zuviel extra-heckmeck um die ohren habe welcher sich in dieser zeit ideal bearbeiten lässt. ich will nicht klagen, auch mein plan B ist ganz brauchbar aber eben kleiner.
die fähren nach engelland sind auf 2021 umbuchbar gewesen. einziger verlust beim initialen TT projekt ist die unterkunft auf der IoM......als spende abgeschrieben.....
schwitzende grüße aus HH, thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon holsteiner » Donnerstag 13. August 2020, 16:54

Thorsten, dann mach doch wenigstens mal ne Kaffeetour nach S-H...
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2757
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Gehirnstürm Deutschlandtour - Grobplanung

Beitragvon strichsieben » Freitag 14. August 2020, 05:25

holsteiner hat geschrieben:Thorsten, dann mach doch wenigstens mal ne Kaffeetour nach S-H...


Da komme ich gerne drauf zurück! :ebiggrin:
Beste Grüße, Thorsten
Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen.
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Vorherige

Zurück zu Roadbook - BETA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast