Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Made like a gun... (oder in Indien)
vintagebike
Manxman
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 9. Juli 2019, 18:12
Wohnort: bei Schwerin

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von vintagebike »

Der Tank ist jetzt soweit fertig wie ich es mir zugetraut habe.. eigentlich gehört noch eine dünne Linie außenrum, aber da mach ich mehr Schaden als Nutzen denk ich. Kann man ja später noch machen lassen, von einem der´s kann. Ich trau mir das jedenfalls nicht zu, die dicke Linie war schon Krampf genug..
DSC_09158.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Rico
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
Beiträge: 7142
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Celle

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von Phil »

Das Moped ist soooooooooooooooooooooooooo schön, Rico.... :love: :love: :love:

Hut ab!

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Öko
Manxman
Beiträge: 6233
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim
Kontaktdaten:

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von Öko »

Ist schon ein Wahnsinn, was du da fertig stellst.
Sehe das auch im VFV...da steckt sehr viel Herzblut hinter.
28. Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 9.-11. August 2024 28 jähriges Bestehen :laola: :yau:
heino
Manxman
Beiträge: 72
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 17:11
Wohnort: Westallgäu

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von heino »

Glückwunsch Rico, tolle Maschine.
Ich hatte das selbe Modell und musste auch einiges richten um sie reisefit zu machen. War dann aber absolut zuverlässig und hat nie rumgezickt. Das mit der Verlustschmierung war mir am Anfang ja etwas suspekt, hat aber tadellos funktioniert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
vintagebike
Manxman
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 9. Juli 2019, 18:12
Wohnort: bei Schwerin

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von vintagebike »

Moin Heino, das klingt ja vielversprechend, wollte eigentlich auch paar km reißen mit dem Storch..

Jetzt gings, nach ein paar Monaten Unlust, auch mal wieder weiter. Leider kann der TT Vergaser mit der Doppelschwimmerkammer nicht so ohne weiteres verwendet werden. Er kommt sich mit den Öl/ Benzinhähnen in die Quere..
DSC_1036.JPG
Jetzt ist es ein normaler 6er Amal geworden. Alle Öl und Benzinleitungen sind neu gebaut worden, von den Hähnen war nur einer komplett, bei den anderen fehlten die Knebel etc, Korken sind auch neu.

Jetzt muß ich nur noch die Zusatzölpumpe im Tank aktivieren, da fehlen noch Teile und die Funktion ist mir nicht ganz klar.
Jedenfalls ist jetzt erstmal alles soweit klar für den Startversuch,
DSC_1035.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Rico
Benutzeravatar
Benni ES2
Manxman
Beiträge: 412
Registriert: Dienstag 8. November 2022, 22:18
Wohnort: NO Nds

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von Benni ES2 »

Chapeau Rico
Sehr schön.
Wünsche dir Erfolg!
Lg
B
Freue mich auf die baldige Weiterentwicklung meiner Werkstatt, schönes Schrauben im Winter und einen grandiosen Frühling!
Benutzeravatar
woody63
Manxman
Beiträge: 920
Registriert: Freitag 14. April 2017, 22:48
Wohnort: ganz im Süden

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von woody63 »

Ein wahres Schmuckstück... "Pride & Joy"

Gratulation, das ist gelungen!

Respektvolle Grüsse, Woody
"It´s better to burn out than it is to rust" Neil Young
Alteisenquäler: https://www.youtube.com/watch?v=ETHaPBJC5so&t=20s
Triumph TR6 Trophy `71 "Pride & Joy"
Triumph Daytona ´72 "Double Trouble"
vintagebike
Manxman
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 9. Juli 2019, 18:12
Wohnort: bei Schwerin

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von vintagebike »

Yes, sie läuft... ging ganz gut an. Anfangs hatte ich die Zündung auf den falschen Zylinder eingestellt, was dazu führte, dass der Motor zwar ansprang, aber praktisch sofort der hintere Krümmer anlief, während der vordere Zylinder viel kühler blieb. Es ist noch einiges zu machen bis zur ersten Probefahrt, aber das ist jetzt schonmal ein Riesenschritt. 14 Jahre hab ich die Karre jetzt...

https://youtube.com/shorts/lgNKCth3A50
Gruß, Rico
Benutzeravatar
Benni ES2
Manxman
Beiträge: 412
Registriert: Dienstag 8. November 2022, 22:18
Wohnort: NO Nds

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von Benni ES2 »

Glückwunsch Rico!!!
Nächsten Sommer ist sie auf der Straße.
Freue mich auf die baldige Weiterentwicklung meiner Werkstatt, schönes Schrauben im Winter und einen grandiosen Frühling!
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
Beiträge: 7142
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Celle

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von Phil »

Chapeau, Rico! =D>

Viel Spaß mit der alten Dame!

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
bosn
Flossenrocker
Beiträge: 7691
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Restauration RE 182 976cc v-twin von 1929

Beitrag von bosn »

Endgeil !!!!!!!!! :halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Antworten