850 Commando Standardkette

The world's best road holder
Antworten
Stephan
Manxman
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 1. Juni 2018, 10:34
Wohnort: Düsseldorf, linksrheinisch

850 Commando Standardkette

Beitrag von Stephan »

Hallo,

meine Commando braucht eine neue Kette. Ist 520 102 Glieder der Standard?

Danke für die Hilfe

Gruß Stephan
Bin ich ölig, bin ich fröhlich
AHO
Manxman
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von AHO »

Die Commando 850 hat nach Partslist 98 Glieder bei 19 Zähnen am Ritzel, bei 21 Zähnen 99 Glieder (gekröpftes Glied :nixweiss: ).
Die Kette ist serienmäßig eine 530er ohne Dichtringe.
Wenn Du tatsächlich eine 520er hast, muss ein Vorbesitzer Kettenrad und Ritzel abgedreht haben, wahrscheinlich um eine schmalere O-Ringkette nutzen zu können.

Andreas
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
Beiträge: 7126
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Celle

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Phil »

Stephan hat geschrieben:...meine Commando braucht eine neue Kette. Ist 520 102 Glieder der Standard?...
Hoi Stephan,

warum misst Du nicht einfach die Kette bzw. die Ritzel, die drauf sind? Den Unterschied zwischen 3/8" aka 530 und 2/8" bzw. 1/4" aka 520 kann man mit dem Messschieber ziemlich gut sehen.
Es spricht auch primär nichts dagegen, die Kettenlänge per Laschen zählen zu ermitteln.

Was bis dato funktioniert hat, wird es bei der neuen Kette auch tun. Was denn mal Standard bzw. Auslieferungszustand war, das ist doch kaum interessant.

Ach ja, ich würde kein gekröpftes Glied einbauen wollen, sondern zur Not eine Rolle/ein Glied mehr nehmen.

Schöne Grüße

Ph.
Norton
Jehooova!!!
Beiträge: 3935
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Norton »

.... oder es hat schon mal jemand mittels Domi-Kettenrädern nachgeholfen.
Dann könntest Du beispielsweise eine DID VX3
https://www.mykettenkit.de/did-x-ring-k ... -vx3-16829
samt Clip-Schloß nehmen.
Der Ölhauch vom Primärkasten lässt die Kette immer leicht Ölfeucht sein. Das macht die Kette beinahe wartungsfrei, so ist es zumindest bei meinem Domi. Kette hab ich einmal nachgespannt, seit dem keinen Verschleiß.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Benutzeravatar
T140-Oli
Manxman
Beiträge: 1037
Registriert: Freitag 10. März 2017, 14:52
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von T140-Oli »

Noch ein Werbeblock: Bei Nutzung der 530er Standard Kettenräder vielleicht mal über die RK 530 UWV nachdenken, das ist eine sehr schmale O-Ring (genauer: UW-Ring?) Kette. Ich habe die auf der Bonnie, funktioniert prima, praktisch kein Nachspannen mehr nötig. Und die silberne Farbe sieht richtig modern aus :mrgreen:

Grüße
Oli
T140E (1978), TR6C (1967), Warmduscher
schnalzer
Manxman
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 10:57

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von schnalzer »

T140-Oli hat geschrieben:Noch ein Werbeblock: Bei Nutzung der 530er Standard Kettenräder vielleicht mal über die RK 530 UWV nachdenken, das ist eine sehr schmale O-Ring (genauer: UW-Ring?) Kette. Ich habe die auf der Bonnie, funktioniert prima, praktisch kein Nachspannen mehr nötig. Und die silberne Farbe sieht richtig modern aus :mrgreen:

Grüße
Oli
Die 530UWV funktioniert auch an meiner 750er Commando tadellos.
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
Beiträge: 1001
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Knolle »

Oli, moin, das ist interessant. Bevor ich aber zuschlage, wäre
die tatsächliche Breite interessant. Falls Du also mal garnichts :pfeiffen:
anderes zu tun hast, wäre ich Dir sehr verbunden mal nachzuschauen.
Beste Grüße aus der Ferne von Wolfgang
schnalzer
Manxman
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 10:57

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von schnalzer »

Benutzeravatar
Knolle
Manxman
Beiträge: 1001
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Knolle »

Super. Das ging fix.
Besten Dank. Mal sehen, ob es an der Atlas passt
Norton
Jehooova!!!
Beiträge: 3935
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Norton »

Gut, die Lösung ist gewisserweisse vorgegeben.
Aber für sinnvoll halte ich das mit den breiten und schweren 530er Ketten nicht. Ganz viele moderne Ducatis, und die reißen ganz anders an der Kette (Zündrhythmus, kleine Schwungmasse, mehr Leistung (!) und dabei noch kleinere Ritzel), haben eine 520er und die Ketten halten auch.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
Beiträge: 4065
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Uli »

Norton hat geschrieben:Ganz viele moderne Ducatis,....haben eine 520er und die Ketten halten auch.
:-k

Na ja, ich kenne zumindest zwei, deren (Original-)Ketten haben nicht gehalten, mit unschönen Folgen.
Die beiden Kameraden schmissen seitdem spätestens alle 10000 km eine neue drauf, ohn´Ansehen des Zustandes.
Aber das waren auch keine eingespritzten, elektronikgestützten Weichspül-Gummibandmopeds,
sondern 900SS der ersten Generation (1990/91?) mit DellOrtos gepimpt;
und die beiden Fahrer sind bei uns in der Gegend nicht für Schlafmützigkeit bekannt.

Aber abgesehen davon:
Ich denke, ich persönlich würde den Gewichts- oder Hinterradleistungsunterschied zwischen einer 520er und einer 530er Kette wohl nicht erfühlen können.
Ich würde jederzeit die einfacher umsetzbare Lösung wählen.

Nur blöd, dass mir ein Freund letztes Jahr eine ganze Kiste mit neuen Rollenketten geschenkt hat. :facepalm2:
Der Schwabe in mir sagt: "Erst die aufbrauchen!" :schlaumeier:
Geiz oder Nachhaltigkeit? :-k
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Holger C
Manxman
Beiträge: 31
Registriert: Montag 2. Mai 2022, 12:05
Wohnort: Wolfsburg

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Holger C »

Ich habe auf meiner MK3 eine DID 530VX3. Bei mir funktioniert das, ohne dass etwas schleift....

Grüße
Holger
Commando Mk3, Megamoto, HKR EVO 2R
Norton
Jehooova!!!
Beiträge: 3935
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Norton »

Uli hat geschrieben:
Norton hat geschrieben:Ganz viele moderne Ducatis,....haben eine 520er und die Ketten halten auch.
:-k

Na ja, ich kenne zumindest zwei, deren (Original-)Ketten haben nicht gehalten, mit unschönen Folgen.
Die beiden Kameraden schmissen seitdem spätestens alle 10000 km eine neue drauf, ohn´Ansehen des Zustandes.
Aber das waren auch keine eingespritzten, elektronikgestützten Weichspül-Gummibandmopeds,
sondern 900SS der ersten Generation (1990/91?) mit DellOrtos gepimpt;
und die beiden Fahrer sind bei uns in der Gegend nicht für Schlafmützigkeit bekannt.
:-k
Ja, welcher überflüssige Sch..ss wird an solchen Kisten immer noch gemacht?
Leichte Schwungmasse (richtig gut ist`s erst, wenn es richtig sch...e fährt), kleineres Ritzel (hinten bloss kein grösseres reinbauen), DryLube (bloss kein Dreck, ja nix putzen müssen), Wheelies ziehen, Kettenluft knapp halten (weils ja sonst ganz unfahrbar wird).... bis die Kette reißt.
Nietschlösser mit dem Körner zugeklopft, weil für anständiges Werkzeug hat man kein Geld, braucht man ja für die andren Vergaser.... da wird auch immer nur die halbe Wahrheit erzählt!
Aber was würde davon besser, wenn die Kette breiter wird? Die Gliedergröße ist durch die Teilung festgelegt.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Stephan
Manxman
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 1. Juni 2018, 10:34
Wohnort: Düsseldorf, linksrheinisch

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Stephan »

Phil hat geschrieben:
Stephan hat geschrieben:...meine Commando braucht eine neue Kette. Ist 520 102 Glieder der Standard?...
Hoi Stephan,



Ach ja, ich würde kein gekröpftes Glied einbauen wollen, sondern zur Not eine Rolle/ein Glied mehr nehmen.

Schöne Grüße

Ph.

Ich hab auch immer bedenken bei gekröpften Gliedern! Werde am WE mal Zähne zählen


Gruß Stephan
Bin ich ölig, bin ich fröhlich
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
Beiträge: 4065
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: 850 Commando Standardkette

Beitrag von Uli »

Norton hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:
Norton hat geschrieben:Ganz viele moderne Ducatis,....haben eine 520er und die Ketten halten auch.

Ja, welcher überflüssige Sch......

Gruß. Martin.
Martin,
ich will das hier nicht breittreten, aber:
Kennst du die beiden, die ich meine?
Diese sind jeglichen Kampfschraubens abhold, wussten und wissen was sie tun, und der Umbau des originalen, unsäglichen Weber-Doppelversagers auf 40er PHF-Dellos war bei den ersten Serien der SS üblich. Mind. 10 % mehr Leistung, 20 % weniger Spritverbrauch, endlich ruckelfreie Gasannahme und ein vernüftig zu realisierendes Standgas.
Die Ketten waren an den Dingern dennoch eine definitive Schwachstelle; und hier liefen und laufen sehr viele Ducs dieses Kalibers.
Aber lassen wir das, Schnee von vorgestern...
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Antworten